THP Programme

Das Grundprinzip unserer Arbeit

Die Menschen, deren Leben unmittelbar von Hunger und Armut geprägt ist, werden nicht als Problem betrachtet – vielmehr spielen sie die Schlüsselrolle bei der Identifizierung, Planung und Umsetzung nachhaltiger Lösungen. [mehr]

Epicenterstrategie in Afrika

taken_by_johannes_od_at_the_ndereppe_epicenter_in_senegal_2015_21683883658_o.jpg

Das Hunger Projekt arbeitet seit 1991 in Partnerschaft mit den Menschen und Führungskräften in Ost-, West-, und im südlichen Afrika und hat in dieser Zeit eine kosteneffiziente und leicht übertragbare Strategie entwickelt, die sich die Epicenterstrategie nennt. [mehr]

Mikrofinanzprogramm als Teil der Epicenterstrategie

microfinance_taken_by_johannes_od_at_the_ndereppe_epicenter_in_senegal_2015_21250613213_o.jpg

Das Mikrofinanz-Programm ist ein Trainings-, Spar-und Kredit-Programm, das die wirtschaftliche Stärkung der Frauen in Afrika unterstützt. [mehr]

Empowerment von Frauen in Indien

women_participating_in_a_village_meeting_photo_by_eve_5509860879_o.jpg

Die Stärkung der Frauen in Indien bezüglich ihrem eigenen Veränderungspotenzial hat schon vieles bewirkt. [mehr]

THP und Agenda 2030 - Eine Welt ohne Hunger ist möglich!

Eines der 17 Ziele, die den Menschen, unseren Planeten und unseren Wohlstand in den Mittelpunkt stellen, ist der Aufruf, den Hunger weltweit bis 2030 zu beenden. (mehr)

THP Schweiz - Programmländer

THP Schweiz untersützt primär  Projekte in Burkina FasoMozambique und Indien (mehr).

Überwachung, Evaluation

Das Hunger Projekt stellt sicher, dass die Spenden zweckmässig investiert werden. Zusätzlich besichtigt ein Repräsentant des Hunger Projekts Schweiz alle zwei Jahre die Programme vor Ort gemäss ZEWO-Vorgaben. [mehr]

zewo.jpg

Investieren Sie in Menschen!

Newsletter (3x jährlich)

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein.

Zitat

"In den VCA (Vision-Commitment-Action)-Workshops des THP wird den lokalen Teilnehmenden, die Mehrheit sind Frauen, bewusst, dass sie ihr Leben unabhängig und als eigenverantwortliche Mitglieder ihres Gemeinwesens mitbestimmen können. Als solche finden sie gemeinsam ihre eigenen Wege aus chronischem Hunger und externer materieller Abhängigkeit. Das THP begleitet den Prozess vor Ort, dort, wo die Menschen zuhause sind."

Therese Gerber-Fürst, Unternehmensberaterin, unterstützt THP seit mehr als 10 Jahren

Das Hunger Projekt Schweiz, Blumenweg 6B, CH-5300 Turgi
+41 44 586 68 34