Freiwilligenarbeit

Wir dür­fen auf ein Team von mo­ti­vier­ten Frei­wil­li­gen zäh­len. Haben auch Sie den Wunsch, sich so­zi­al zu en­ga­gie­ren? Dann freu­en wir uns, wenn Sie uns kon­tak­tie­ren.

alex­an­dra.​koch@​hun­ger­pro­jekt.​ch

Aktuell - Aufgaben für die Freiwilligenarbeit

  • Kontaktaufbau und -pflege mit Investorinnen und Investoren
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Social Media
  • Recherchearbeit
  • Mitgestaltung bei Aktionen und Events
  • Übersetzungsarbeiten

Link zu den Inseraten

Kurzportraits von Freiwilligen

christa17.jpg

 «Auf der Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit bin ich auf das Hungerprojekt gestossen. Mich motiviert dabei besonders die Mission des Hungerprojekts,  vor allem Frauen in Ihrer Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu fördern und so Hunger und Armut zu reduzieren. Nun bin ich dafür verantwortlich verschiedene Printdokumentationen zu erstellen. Diese Arbeit erinnert mich immer wieder daran, dass es nicht selbstverständlich ist, in einem privilegierten und sicheren Umfeld leben zu dürfen.» Christa Eberle

juerg_bild.jpg

«Nach 44 Jahren Arbeit als Lehrer (die letzten 24 Jahre in der eigenen Schule) kann man nicht einfach aufhören zu arbeiten, und man möchte auch ein bisschen etwas «zurückgeben». Am Computer schreibe ich bei Bedarf Übersetzungen für das Hunger Projekt. Manchmal helfe ich mit meiner Frau Beatrice bei THP-Standaktionen an Markt-Anlässen mit. Bei diesen und anderen Anlässen haben wir immer interessante und engagierte Menschen kennengelernt. Am Hunger Projekt beeindruckt mich vor allem, wie viel mit wenig Geld erreicht werden kann, wenn die Menschen vor Ort zur Selbsthilfe angeleitet werden und wenn vor allem Frauen gefördert und unterstützt werden.» Jürg Lienhart

lydia_7.jpg

«Da mein Vater schon vor meiner Geburt ein Mitglied des THP war, konnte ich von klein auf Teil von THP werden.  Es begeistert mich zu sehen, wenn Menschen ihren Horizont erweitern können, da THP den Menschen aufzeigt, wie sie sich selbst weiter entwickeln können. Kurz gesagt: THP gibt nicht den Fisch, sondern die Angel.  Es ist einfach schön zu wissen, dass man den Menschen helfen kann, die nicht die gleichen Möglichkeiten haben wie ich, diese Möglichkeiten aber gerne hätten. Man ermöglicht den Menschen sehr vieles und das mit wenig Ressourcen. Es bringt nicht nur die Menschen weiter denen man hilft, sondern auch mich. Es verändert auch mich - zum Positiven. Ausserdem ist es mein kleiner Beitrag zur Veränderung der Welt zum Guten» Lydia Heini

Investieren Sie in Menschen!

Newsletter (3x jährlich)

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein.

Zitat

"Ich habe während den letzten 20 Jahren Angestellte und ehrenamtliche Mitarbeiter des Hunger Projekts auf der ganzen Welt kennen gelernt. Ihr vollherziges Engagement und 100% Verpflichtung ist einzigartig und inspiriert mich sehr. Es ist eine Ehre für mich, ihre Partnerin für die Beendigung von Hunger zu sein. Ich könnte mein Geld nicht besser einsetzen."

Doris Ragettli, Flugbegleiterin, unterstützt THP seit mehr als 20 Jahren

Das Hunger Projekt Schweiz, Blumenweg 6B, CH-5300 Turgi
+41 44 586 68 34